Leichtathletik - Erste Ergebnisse der Wettkampfsaison 2016

Kinder-Leichtathletik Hinsbeck

Am Samstag, 21. Mai 2016 fand der 1. KiLa Wettkampf des VfL Hinsbeck statt.

Der TV Rheindahlen startete dort mit einer U 10 Mannschaft. Das Team, bestehend aus Jasper Tech, Lea Robertz, Oliver Rath, Sophia Hirschfeld, Mara-Jade Dreesen, Jacen Dreesen und Lauri Lietsch startete in den Disziplinen 30m Hindernis-Sprintstaffel, Weitsprung-Staffel, Medizinball-Stoßen und Team-Biathlon. Hier waren die Rheindahlener Athletinnen und Athleten ein weiteres Mal erfolgreich und errangen den 1. Platz der Gesamtwertung der U10 Mannschaften.

Start in die KiLa-Cup Saison 2016 am 08. Mai 2016 in St. TönisDas Team der LAZ Mönchengladbach belegte in der Altersklasse U10 bei 7 startenden Mannschaften den 2. Platz. 

Teilnehmer des TV Rheindahlen waren: Jasper Tech, Oliver Rath, Mara - Jade Dreesen, Sophia Hirschfeldt

 

Am 30.April 2016 starteten die Leichtathleten in die diesjährige Wettkampfsaison. Der ASV Läufertag fand auf der Anlage in Viersen-Süchteln statt.
Die Bedingungen waren bei regnerischem, kühlen Wetter leider nicht ideal. Dennoch errangen die Athleten erfreuliche Leistungen.

In der Altersklasse W11 startete Evelyn Huang im Sprint über 50 Meter. Sie lief mit 8,63 sec. auf den 7. Platz. In der Weitsprungkonkurrenz belegte sie mit 3,40 m ebenfalls den 7. Platz.

In der Altersklasse W12 ging für den TV Rheindahlen Tabea N´Gande an den Start. Sie lief über die 75 m Sprint-Strecke 11,54 sec. und erreichte damit den hervorragenden 3. Platz.

In der Altersklasse W13 gingen Vivien Tambunan und Sophie Strecker auf die Strecke über 60m Hürden. Vivien lief mit hervorragenden 11,86 sec. auf den 3.Platz und Sophie mit ebenfalls sehr guten 13,22 sec. auf den 5. Platz. Beide liefen auch erstmals in einem Wettkampf die 75m Sprint-Strecke. Hier errang Sophie mit 11,36 sec. den 3.Platz und Vivien mit 11,54 sec. den 8. Platz. Ihren ersten Wettkampf in der Dreisprung-Disziplin absolvierte an diesem Tag Julia Sikorski in der Altersklasse W14. Sie belegte mit sehr guten 8,06m den 2. Platz.

Erstmals startete das Quartett, bestehend aus Evelyn Huang, Vivien Tambunan, Tabea N´Gande und Sophie Strecker bei der 4x75m Staffel. Die eigentlich geplante Startläuferin, Kaja Tech, musste kurz vor dem Wettkampf leider verletzungsbedingt ausscheiden, so dass Evelyn Huang spontan als Startläuferin einsprang. In einem packenden Rennen liefen die vier in einer hervorragenden Zeit von 44,61 sec. auf den 2. Platz der Gesamtwertung.

Wir gratulieren allen Athletinnen zu ihren guten Leistungen und sind gespannt auf den weiteren Verlauf der Wettkampfsaison.

(Kirsten Sikorski)