Erfolgreicher Auftakt im KiLa Cup 2017 und 9 Stadtmeistertitel

Am Pfingsmontag, 5. Juni 2017 fand im Grenzlandstadion das 32. Pfingssportfest der Leichtathletik-Gemeinschaft Mönchengladbach statt. Er war gleichzeitig die Auftacktveranstaltung im Kinder – Leichtathletik-Cup 2017 und es wurden auch die Stadtmeister für Mönchengladbach ermittelt.

Bei der KiLa Veranstaltung war der TVR gleich mit 3 Manschaften, der U8, der U10 und der U12 vertreten.

 

Die U8 mit den Teilnehmern Elias Meulenberg, Lotta Stiegen, Lennard Schumacher, Constantin Gabriel, Mika Neumann, Katharina Bode, Emma Motte (LAZ), Bruno Beys (LAZ), Adrian Kiemeswenger (LAZ), Mia Liebmann und Mia Alexander (LAZ) trat in den Disziplinen 30 m Sprint, Druckwurf und Einbein-Hüpfer-Staffel an. Für die Kinder war es der erste Wettkampf dieser Art und sie erreichten auf Anhieb den 2.Platz der Gesamtwertung. Da das erstplazierte Team jedoch nicht aus Mönchengladbach stammte, wurde das U8 Team des TVR somit Stadtmeister.

Das U10 Team, bestehend aus Annika Stiegen, Fabio Meuser, Mara-Jade Dreesen, Oliver Rath, Ben Schellander, Henrietta Hirnstein und Anika Boeken konnte in den Disziplinen 40 m Sprint, Schlagwurf, Weitsprung-Staffel und 40m Hindernis-Sprintstaffel den 4. Platz erringen, was auch dem Platz des Vize-Stadtmeisters entsprach.

Auch das U12 Team konnte den Platz des Vize-Stadtmeisters erringen. Bei den Wettbewerben 6x40 m Hindernis-Sprintstaffel, Schlagwurf, Weitsprung, Stabweitsprung und dem abschließenden Stadion-Cross errang das Team aus Luk Neumann, Lauri Lietsch, Jasper Tech, Mattis Pohlen, Jacen Dressen, Tobias Spengler, Anna Marohn (LAZ), Carolina Priebe (LAZ) und Sophia Hirschfeldt auch den 2. Platz der Gesamtwertung.

Im anschließenden Wettkampf ab Jugend U14 bis hinauf zu den Erwachsenen konnten die 7 Athletinnen des TVR insgesamt 8 Stadtmeister Titel erringen.

Bei den Frauen lief Julia Mäurer hervorragende 14,93 sec.  
Beim Weitsprung konnte der TVR gleich 2 Sportlerinnen auf dem Treppchen verbuchen.
Julia Mäurer sprang tolle 4,88 m und wurde damit erste des Wettkampfs und Stadtmeisterin, Jana Mäurer sprang 4,69 m und wurde dritte und Vize-Stadtmeisterin.

Beim 100m Lauf W15 errang Fatma Hatun mit 14,09 sec den Stadtmeisterin-Titel. Auch im Weitsprung konnte Fatma mit 3,91m den Stadtmeisterin-Titel für sich verbuchen.
Vize-Stadtmeisterin wurde beim Weitsprung Julia Sikorksi mit 3,70m.

Beim Kugelstoßen W15 konnte Julia Sikorski mit neuer, persönlicher Bestleistung von 6,42m den Stadtmeisterin-Titel erringen.

Den Stadtmeisterin-Titel über 100m bei den W14 errang Sophie Strecker mit 14,21 sec. Vize-Stadtmeisterin wurde hier Vivien Tambunan mit 14,73 sec.
Auch beim 80m Hürden Lauf W14 konnten die beiden mit 15,16 sec (Vivien) und 16,85 sec (Sophie) gute Leistungen erbringen.
In der Weitsprung Konkurrenz W14 konnte Vivien Tambunan mit sehr guten 4,47 m den Stadtmeisterin-Titel für sich verbuchen.

Den 75m Lauf der W13 konnte Tabea N´Gande mit 10,93 sec beenden und wurde mit dieser tollen Leistung Stadtmeisterin.
Beim anschließenden Weitsprung der W13 konnte Tabea als krönenden Abschluss ebenfalls Stadtmeisterin werden, mit einer Weite von 4,07m

Insgesamt war das Pfingstsportfest also ein großer Erfolg für alle Athletinnen und Athleten des TVR. Wir freuen uns über so tolle Leistungen und schon auf den nächsten Wettkampf.

(Kirsten Sikorski)