TV Rheindahlen erringt 2017 erneut den Gesamtsieg im KiLa Cup

Am Sonntag, 17. September fand auf der Anlage des ASV Süchteln das „Kleine Bergfest“ statt. Die Veranstaltung bildete den Abschluss der Kinderleichtathletik Saison 2017.
In diesem Jahr nahmen 26 Mannschaften in den Altersklassen U8-U12 an Kila-Cup Veranstaltungen teil. Die Kleinen waren wie immer mit Feuereifer dabei. Einbeinhüpferstaffel, Bananenkistenrennen, Stabweitsprung, Schweifball-Wurf und der Sprint waren unter anderem die zu absolvierenden Disziplinen.

 

Beim U8 Team traten am Sonntag Constantin Gabriel, Katharina Bode, Elisabeth Bode, sowie die LAZ Kinder Bruno Beys, Adrian Kiemeswenger und Jule Frings an.
Leider waren Elias Meulenberg, Mia Liebmann und Lennard Schumacher erkrankt und konnten daher nicht am Wettkampf teilnehmen. Die Mannschaft des TVR belegte nach einem tollen Wettkampf den 4. Platz. In der Gesamtwertung des KiLa Cups 2017 belegte somit die U8 Mannschaft des TVR den hervorragenden 2. Platz.
Während der diversen Wettkämpfe im Laufe der Saison wurde das U8 Team noch vertreten durch Lotta Stiegen und Mika Neumann.

 

Das U10 Team, bestehend aus, Fabio Meuser, Mara-Jade Dreesen, Oliver Rath, Ben Schellander, Finja Schulze, Johanna Ziegler, Sophie Reiffenrath Henrietta Hirnstein , Leonie Faßbender und Anika Boeken konnte in Süchteln wieder einmal seine Klasse beweisen und holte den Tagessieg von 12 angetretenen Mannschaften beim „Kleinen Bergfest“.

Aufgrund dieser hervorragenden Leistung konnte das U10 Team des TVR auch in diesem Jahr, zum 2. Mal in Folge, den Gesamtsieg des KiLa Cups erringen.
Weitere Teammitglieder waren 2017 noch Annika Stiegen und Krispin Schlabbers.

Wir freuen uns sehr über die tollen Leistungen der Kinder und freuen uns schon auf die nächste KiLa Saison.