Schwimmen

6 Mal Edelmetall bei den Deutschen Meisterschaften 2005

Charly Purrio weilte auf Mallorca und konnte es kaum glauben: „Was, Ihr habt Bronze in der Bruststaffel geholt?“
Da haben ihm seine TVR- Kollegen Jahr für Jahr nahe gelegt, vor den Deutschen Meisterschaften viel Brust zu trainieren, weil dies die frühere Medaillenbank des Vereins war. Doch jedesmal ging Charly leer aus – kaum war einmal nicht dabei, holten Ingo Christel, René Jansen, Michael Erke und Christian Hornung tatsächlich in 2:22,8 Minuten wieder Platz 3!

Überhaupt waren die Meisterschaften in Bonn ein warmer Medaillenregen für unsere Athleten. Beinahe hätte es sogar zwei Einzel-Titel gegeben! So lag René über 200 Meter Freistil bis kurz vor Schluss in Führung, schlug dann in 2:12,8 auf einem tollen Silberrang an. Auch Britta Bors war im Delfin-Sprint lange vorn, holte dann eine ebenfalls sehr erfreuliche Bronzemedaille (31,1).

Drei weitere Auftritte auf dem Treppchen verdankte der TVR seinen gewohnt starken Staffeln. Auch wenn nicht alles rund lief (die Freistil- Mixed-Staffel verpasste Bronze um vier Hundertstelsekunden, die Mädels- Bruststaffel wurde als amtierender Meister nur Fünfter) entschädigte doch die Silber-Medaille der Lagen-Mädels (Ines Werner vom MSV, Dorothee von Contzen, Annette Christel und Britta Bors) in 2:16,1, Platz 3 über 4 x 50 Meter Freistil vom selben Quartett (2:01,1) und ein weiterer dritter Platz der 4 x 100 Lagen-Mixed-Staffel mit Ines, Doro, René und Christian.

DM 2005 - Die Fotos