Trampolin - Corona - Training

Fit durch die „Corona-Zeit“

Da die Turnhallen wegen Corona zurzeit alle geschlossen sind, fällt bei uns im Moment leider auch das Training aus.
Um uns trotzdem etwas fit zu halten und vielleicht auch um zu verhindern, dass wir alle nicht mehr aus unseren Zimmern kommen und die gesamte Zeit mit Faulenzen verbringen oder wir in Langeweile untergehen, hatten unsere Trainer die Idee, uns mit Challenges herauszufordern.
Dadurch haben wir die Möglichkeit, Übungen fürs Training, so wie auch Teile für das anstehende Kindersportfest, von Zuhause aus zu üben.
Unsere Aufgabe bei der ganzen Sache ist, die Challenges zu machen, die Ergebnisse in einem Video festzuhalten und diese unseren Trainern zu schicken.
Für bestandene und gut ausgeführte Challenges bekommen wir dann Punkte.
Diejenigen, die eine bestimmte Anzahl an Punkten erreicht haben, erwartet dann beim nächsten stattfindendem Training eine Überraschung.

Als letzte Challenge hatten alle die Aufgabe, unseren Trainern Ideen für eine nächste Challenge zu schicken. Die beste Idee sollte dann gewinnen und die Aufgabe der nächsten Woche werden.
Dabei hat die folgende Challenge gewonnen: „#alleswirdgut, macht anderen mit einem Regenbogen eine Freude!“

Zu sehen ist das Video hier: https://youtu.be/ie8ksmUxJwA


Dabei haben wir uns gedacht, dass es vielleicht schön wäre, wenn wir diese Challenge nicht nur mit unserer Trampolingruppe, sondern mit so vielen wie möglich teilen und auch ausführen könnten.
Unser Ziel wäre es, dass möglichst viele mitmachen, raus gehen, überall Regenbögen hinmalen und dadurch in dieser Zeit jedem etwas Hoffnung machen.

Außerdem kommt man dabei mal etwas an die frische Luft und bewegt sich.
Um auch anderen die Möglichkeit zu geben an eurer Regenbogenstraße teilhaben zu können, könnte zu jedem Regenbogenabschnitt eine Aufgabe geschrieben werden, welche vorbei gehende dann mitmachen können.
Wie zum Beispiel: Macht auf jedem Regenbogen eine Kniebeuge, Liegestütz etc.

Wir würden uns sehr freuen wenn viele die Challenge mitmachen würden und wir unsere Straßen etwas bunter kriegen. Viel Spaß beim Nachmachen!



(Larissa Grevenstück)